lifeSandrasen: Sutschketal

Exkursion Sutschketal

Das Suschketal ist aufgrund seltener Arten wie Wasserfledermaus und gefährdeter Lebensräume, wie Pfeifengraswiesen oder bodensaure Eichenwälder auf Sandebenen als sogenanntes Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet in das europäische Schutzgebietsnetz Natura 2000 aufgenommen worden. Für Natura 2000-Gebiete in Brandenburg sollen Schutz-und Bewirtschaftungspläne in Zusammenarbeit von Planungsbüros und Landnutzer-und Eigentümern erstellt werden.

Im Rahmen dieser Managementplanung wurden jetzt verschiedene Arten und Lebensräume im Sutschketal untersucht. Dabei kam es zu einigen Überraschungen. Neben seltenen Fledermäusen wurden auch Arten entdeckt, die hier gar nicht hingehören.

Bei der Exkursion am Donnerstag den 22. September soll über die Ergebnisse berichtet werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Datum: 22. September 2017
Treffpunkt: Gaststätte Am Sutschke-Tal, Franz-Künstler-Str. 1, 15741 Bestensee
Uhrzeit: 16 uhr

Ansprechpartnerin

Kerstin Pahl
Tel. 03 31 / 97 16 48 56
E-Mail schreiben

Nach oben