Wassertourismus und Naturschutz

Wassertourismus und Naturschutz

Havel_K.Karkow

Der zunehmende Bootsverkehr wurde im Rahmen der Managementplanung als eines der wichtigsten Themen für den Naturschutz in den Natura 2000-Gebieten an der Havel in Brandenburg identifiziert. Um einen gemeinsamen Dialog zwischen dem Tourismusverband, dem Naturschutz und Bootsverleihern sowie Wassersportlern anzuregen, haben wir Referenten eingeladen, um aus Ihrer Sicht das Thema zu beleuchten. Die Ziele der Veranstaltung sind das gegenseitige Kennenlernen der Aktiven auf und am Wasser, der konstruktive Austausch zwischen den Akteuren und ggf. gemeinsame Lösungsansätze für die Zukunft zu finden.

Datum: 19.02.2019 
Zeit: 17:00 – 20:30 Uhr 
Ort: Haus der Natur (Reimar-Gilsenbach-Saal, Lindenstraße 34, 14467 Potsdam) 

Programm 
17:00 Uhr
Begrüßung und Einleitung
Arne Korthals (Stiftung NaturSchutzFonds) 
17:10 Uhr Schutzgebiete im Einflussbereich der Havel
Karin Maaß (Dr. Szamatolski + Partner GbR) 
17:30 Uhr Wassertourismus als Chance
Matthias Kühn (Tourismusverband Havelland e.V.) 
17:50 Uhr Vogelarten der Potsdamer Havelgewässer
Wolfram Schulz (NABU Potsdam) 
18:10 Uhr Wassersport, Bootsverkehr und Vogelschutz: Welche Konflikte gibt es?
Wolfgang Mädlow (Arbeitsgemeinschaft Berlin Brandenburgische Ornithologen) 
18:30 Uhr Huckleberry´s Floßfahrten
Ole Bemmann (Huckleberry´s Floßstationen) 
18:50 Uhr Warum ein Kuhnle-Tours-Hausboot kein Umweltschädling ist
Dagmar Rockel-Kuhnle (Kuhnle-Tours) 
19:10 Uhr Pause 
19:30 Uhr Diskussion 
20:30 Uhr Ende

Nach oben