lifeSandrasen: Projekte

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg ist in vielfältiger Weise für Natura 2000 aktiv. Neben der Koordinierung von Managementplänen, setzt die Stiftung Maßnahmen aus diesen Plänen zum Erhalt der Lebensräume und Arten in einem großen Teil der Natura 2000-Gebiete in Brandenburg um: 

Natura 2000 - Managementplanung

Das Planungsteam der Stiftung koordiniert derzeit die Erstellung von Managementplänen für über 70 Natura 2000-Gebiete in Brandenburg. Projektlaufzeit: 2015-2020. Zum Team

Natura 2000 - Umsetzung

Das Umweltsensibilisierungs-Team der Stiftung setzt gemeinsam mit den Menschen vor Ort Schutz-und Bewirtschaftungsmaßnahmen aus bereits fertiggestellten Managementplänen in 112 Natura 2000-Gebieten um. Projektlaufzeit: 2018-2022. Zum Team

Weitere Natura 2000-Projekte der Stiftung

Die EU Life- Projekte „Feuchtwälder“, "Kalkmoore“ sowie „Sandrasen“ sind bei der Stiftung angesiedelt und zielen ebenfalls auf die Umsetzung konkreter Schutzmaßnahmen in ausgewählten Natura 2000-Gebieten ab. Darüber hinaus setzt die Stiftung Maßnahmen auf stiftungseigenen Flächen in Natura 2000-Gebieten um und fördert zudem Projekte in vielen Natura 2000-Gebieten landesweit: Umsetzungsbeispiele.

Projektförderung

Die Natura 2000 Projekte "Managementplanung" und "Umsetzung" werden gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Mehr Informationen finden Sie unter ELER.Brandenburg und auf der Website der Europäischen Kommission.

Kofinanzierung

Kofinanziert werden die Projekte aus Mitteln des Landes Brandenburg.

Nach oben