Fauler See/Markendorfer Wald

Fauler See/Markendorfer Wald

Für das Natura 2000-Gebiet Fauler See /Markendorfer Wald koordinieren wir die  die Erstellung eines Schutz-und Bewirtschaftungsplanes. Regionale Akteure haben sich in den Planungsprozess eingebracht. Jetzt liegt ein Entwurf vor, zu dem noch Hinweise gegeben werden können.

Am 12. November organisiert die Stiftung ein weiteres Treffen der projektbegleitenden Arbeitsgruppe, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Die Veranstaltung dient auch dazu die eingegangen Hinweise sowie Fragen zu besprechen.

In dem jetzt vorliegenden Entwurf des Managementplanes werden die Natura 2000-relevanten Tier-und Pflanzenarten sowie Lebensraumtypen aufgeführt, ihr Zustand bewertet und Maßnahmen für deren Erhalt aufgeführt. Der Entwurf sowie die dazugehörigen Karten können eingesehen werden unter (Downloadbereich):

https://www.natura2000-brandenburg.de/projektgebiete/frankfurt-oder/fauler-see-markendorfer-wald/downloadbereich

Hinweise und Anmerkungen zum Plan können bis zum 12. November gerichtet werden an: Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, Ulrich Schröder, Tel.: (0355) 4763 664, Von-Schön-Str. 7,03050 Cottbus, ulrich.schroeder@naturschutzfonds.de.

Die Hinwiese werden im Plan aufgeführt, bevor dieser abgeschlossen und dann beim Landesamt für Umwelt Brandenburg zum Download bereitgestellt wird.

Das Treffen der regionalen Arbeitsgruppe findet statt:
Datum
: Dienstag, 12.November 2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ort: Beratungsraum der KULTURBETRIEBE Frankfurt (Oder), Lindenstraße 7

Nach oben