lifeSandrasen: Gränert

Gränert

Natura 2000-Umsetzung

Foto: Kai Heinemann


Allgemeines

  • Größe: 476 ha
  • FFH-Landesnummer: 274
  • FFH-Gebiet EU-Nr.: 3640-301

Gebietsbeschreibung

In dem FFH-Gebiet Gränert, einem reich strukturierten Waldkomplex (Eichen-Hainbuchenwälder, Bruchwälder) mit eingebetteten Mooren unterschiedlichen Typs und der Buckau als naturnahem Fließgewässer, finden sich eine Vielzahl unterschiedlicher Lebensraumtypen und Arten. Zudem ist das Gebiet u.a. Lebensraum von Biber, Fischotter, Bachneunauge, Kammmolch, Schmaler und Bauchiger Windelschnecke sowie des Seeadlers (BfN 2016).

Tier- und Pflanzenarten (Auswahl)

  • Amphibien: Kammmolch
  • Fische und Rundmäuler: Bachneunauge
  • Wirbellose: Schmale und Bauchige Windelschnecke

Lebensraumtypen (LRT) Auswahl

  • LRT 3260: Flüsse der planaren bis montanen Stufe
  • LRT 6410: Pfeifengraswiesen
  • LRT 6440: Brenndolden-Auenwiesen
  • LRT 6510: Magere Flachland-Mähwiesen

Aktuelles

Ansprechpartner

Philipp Bednarski (Projektleiter)
Tel. 03 31 / 97 16 48 54
E Mail schreiben

Managementplan

Managementplan für das FFH-Gebiet Gränert

Hrsg.: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL), Potsdam (2019).

Gebietssteckbrief

Stand 2020. Druck: beidseitig, an kurzer Kante spiegeln:

Nach oben