Natura 2000 in Brandenburg: Aktuelles & Termine

Aktivitäten in den Gebieten

  • Natura-2000-Tag 2024

    Am 21. Mai ist Natura-2000-Tag und die europäischen Naturschätze rücken in den Fokus. Auch in Brandenburg: Begleiten Sie uns! weiterlesen

  • Netzwerktreffen zur Agrarnaturschutzberatung

    Zum zweiten Mal haben sich kürzlich Brandenburgs Agrar-Naturschutzberater*innen, die Natura-2000-Teams des Landes und viele Partner getroffen. Hauptthema: Wiesenbrüterschutz. weiterlesen

  • Handarbeit & Teamwork für das Moor

    Dass Moorschutz immer auch Handarbeit bedeutet, hat unser Natura-2000-Team Süd aus Cottbus gezeigt. weiterlesen

  • Neue Kolleg*innen gesucht!

    Landnutzer*innen beraten, Projektpartner begleiten und eigene Projekte umsetzen. Klingt gut? Unterstützen Sie unser Team als Natura-2000-Manager*in in Neuruppin, Cottbus oder Wünsdorf. weiterlesen

  • Vernetzungstreffen der Agrar-Naturschutzberatung

    Naturschutz in der Agrarlandschaft, ein Überblick der aktuellen Fördermöglichkeiten und Vernetzung - das steht am 9. Oktober im Potsdamer Haus der Natur auf dem Programm. Eine Anmeldung ist noch möglich! Auf dieser Website sind alle Infos zu finden: weiterlesen

  • Wasser für den Genshagener Busch

    Gemeinsam mit dem Wasser- und Bodenverband „Dahme-Notte“ haben wir im Genshagener Busch ein Staubauwerk ertüchtigt und eine Sohlschwelle in einen Abflussgraben eingebaut. weiterlesen

  • Umweltminister Vogel besucht Natura-2000-Team in Brandenburg/Havel

    Wie läuft die Arbeit an, was konnte angeschoben und vielleicht schon umgesetzt werden? Mit diesen Fragen im Gepäck hat Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel das Natura-2000-Team West besucht und ins FFH-Gebiet „Krahner Busch“ begleitet. weiterlesen

  • Erfolgreiches Netzwerktreffen zur Agrarnaturschutzberatung

    Über 30 Akteure aus dem Bereich Agrarnaturschutz haben sich rund um die Themen Agrarförderung und Naturschutz ausgetauscht. weiterlesen

  • Fledermaus-Nacht im Genshagener Busch

    Am 02. September 2023 haben Sie die Möglichkeit, den Feldermäusen im FFH-Gebiet "Genshagener Busch" auf die Spur zu kommen. Im weitläufigen Laubmischwald finden die nächtlichen Jäger gute Bedingungen. weiterlesen

  • Auf der Spur von Molch und Co.

    Seit vielen Jahren ist auch in dem FFH-Gebiet "Börnicke" ein stetiger Rückgang der Amphibienpopulationen zu beobachten – und die vorläufigen Ergebnisse der Amphibienerfassung aus diesem Jahr zeigen leider keine Trendwende. weiterlesen

Termine

Kontakt

Sita Deeg

(Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Managementplanung)
Tel. (0331) 971 64 886
E-Mail schreiben

 

Marlene Heidmeyer

(Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Umsetzung)
Tel. (0331) 971 64 878
E-Mail schreiben

Nach oben