lifeSandrasen: Fauler See / Markendorfer Wald

Fauler See / Markendorfer Wald

Natura 2000-Managementplanung


Allgemeines

  • Größe: 169 ha
  • Status: Managementplan fertig gestellt
  • FFH-Landesnummer: 222
  • Zuständiges Planungsbüro: UBC - Umweltvorhaben in Brandenburg Consult GmbH

Managementplan

Die Planung für dieses Gebiet ist abgeschlossen. Der Managementplan wird auf den Seiten des Landesamtes für Umwelt Brandenburg zum Download bereitgestellt: zum Managementplan

Gebietsbeschreibung

Das Gebiet umfasst 110 ha eines naturnahen Eichenmischwaldes, welcher in Folge natürlicher Sukzession nach dem 2.Weltkrieg auf zuvor militärisch genutzten Flächen entstand. Am Westrand finden sich noch größere Flächen von Trockenheiden. An den tiefsten Stellen der eiszeitlichen Schmelzwasserrinne befinden sich 3 Feuchtbereiche: der eutrophe "Faule See", ein Verlandungssee, die "Kranichkuten" ein natürliches temporäres Kleingewässer und im Süden ein sich regenierendes Kesselmoor.

Tier- und Pflanzenarten

  • Säugetiere: Mops- und Teichfledermaus, Großes Mausohr, Bechsteinfledermaus
  • Amphibien: Rotbauchunke, Kammmolch

Lebensräume

  • LRT 3150: Natürliche eutrophe Seen
  • LRT 3160: Dystrophe Seen und Teiche
  • LRT 6120: Trockene, kalkreiche Sandrasen*
  • LRT 6240: Subpannonische Steppen-Trockenrasen*
  • LRT 9190: Alte bodensaure Eichenwälder

* prioritärer Lebensraumtyp

Aktuelles

Ansprechpartnerin

Katinka Münch (Presse-und Öffentlichkeitsarbeit)
Tel. 03 31 / 97 16 48 78
E-Mail schreiben

Gebietssteckbrief

 

Stand: Mai 2019. Druck: doppelseitig, an kurzer Kante spiegeln.

Nach oben