lifeSandrasen: Luisensee

Luisensee

Natura 2000- Managementplanung

Foto: Ulrich Schröder

Allgemeines

  • Größe: 57 ha
  • Status: Managementplanung abgeschlossen
  • FFH-Landesnummer: 511
  • Zuständiges Planungsbüro: Planungsgemeinschaft
    ecostrat und lutra

Managementplan

Die Planung für das Gebiet Luisensee ist abgeschlossen. Der Plan wird auf en Seiten des Landesamtes für Umwelt Brandenburg zum Download bereitgestellt: zum Managementplan

Gebietsbeschreibung

Das FFH- Gebiet Luisensee liegt in der Gemarkung Klein Kölzig, etwa 3 km nordwestlich von Döbern und ist zum überwiegenden Teil altes Bergbaugelände. In den vergangenen Jahrzehnten bildeten sich ausgeprägte Feuchtgebiete und Moorstadien heraus. Als Standort seltener, wildwachsender Pflanzengesellschaften, insbesondere Röhrichte und Seggenriede bildet das Gebiet insbesondere Brut- und Nahrungshabitat für bestandsgefährdete Kleinvogelarten sowie Rückzugsgebiet für bestandsbedrohte Amphibien und Reptilien.

Tier- und Pflanzenarten

  • wertgebene Pflanzenarten: Keulen-Bärlapp, Verkannter Wasserschlauch, Zwerg-Igelkolben, Einblütiges Wintergrün, Schwimmendes Laichkraut, Sprossender Bärlapp, Dolden-Winterlieb, Moosauge, Nickendes Wintergrün
  • Reptilien: Blindschleiche
  • Insekten: Wald-Sandlaufkäfer

Lebensräume

  • LRT 3150: Natürliche eutrophe Seen
  • LRT 9190: Alte bodensaure Eichenwälder
  • LRT 91D1: Birken-Moorwald*

* prioritärer Lebensraumtyp

Aktuelles

Ansprechpartnerin

Katinka Münch (Pressearbeit)
Tel. 03 31 / 97 16 48 78
E-Mail schreiben

Gebietssteckbrief

Stand 2017:

Nach oben