Natura 2000 in Brandenburg: Natura-2000-Teams

Natura-2000-Teams

Das Land Brandenburg kann bei der Umsetzung von Maßnahmen auf viele Instrumente, Initiativen und Projekte zurückgreifen. Ein wichtiger Baustein stellt der vom Landesumweltamt (LfU) koordinierte Vertragsnaturschutz dar. In den Nationalen Naturlandschaften (NNL) setzen sich bereits seit Jahren die Mitarbeiter*innen der Schutzgebietsverwaltungen für die Naturschutzmaßnahmen ein. Sie beraten Landnutzer*innen, initiieren Umsetzungsprojekte und begleiten Projektpartner. Diese Arbeit soll nun auch außerhalb der NNL gestärkt werden. Dazu wurden in fünf Regionen Brandenburgs neue Natura-2000-Teams gebildet. Diese setzen sich aus Mitarbeitenden des Landesumweltamtes (ein*e Mitarbeiter*in) und der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg (zwei Mitarbeiter*innen) zusammen.

Aktivitäten in den Gebieten

  • Natura-2000-Tag 2024

    Am 21. Mai ist Natura-2000-Tag und die europäischen Naturschätze rücken in den Fokus. Auch in Brandenburg: Begleiten Sie uns! weiterlesen

  • Netzwerktreffen zur Agrarnaturschutzberatung

    Zum zweiten Mal haben sich kürzlich Brandenburgs Agrar-Naturschutzberater*innen, die Natura-2000-Teams des Landes und viele Partner getroffen. Hauptthema: Wiesenbrüterschutz. weiterlesen

  • Handarbeit & Teamwork für das Moor

    Dass Moorschutz immer auch Handarbeit bedeutet, hat unser Natura-2000-Team Süd aus Cottbus gezeigt. weiterlesen

  • Neue Kolleg*innen gesucht!

    Landnutzer*innen beraten, Projektpartner begleiten und eigene Projekte umsetzen. Klingt gut? Unterstützen Sie unser Team als Natura-2000-Manager*in in Neuruppin, Cottbus oder Wünsdorf. weiterlesen

  • Vernetzungstreffen der Agrar-Naturschutzberatung

    Naturschutz in der Agrarlandschaft, ein Überblick der aktuellen Fördermöglichkeiten und Vernetzung - das steht am 9. Oktober im Potsdamer Haus der Natur auf dem Programm. Eine Anmeldung ist noch möglich! Auf dieser Website sind alle Infos zu finden: weiterlesen

  • Wasser für den Genshagener Busch

    Gemeinsam mit dem Wasser- und Bodenverband „Dahme-Notte“ haben wir im Genshagener Busch ein Staubauwerk ertüchtigt und eine Sohlschwelle in einen Abflussgraben eingebaut. weiterlesen

  • Umweltminister Vogel besucht Natura-2000-Team in Brandenburg/Havel

    Wie läuft die Arbeit an, was konnte angeschoben und vielleicht schon umgesetzt werden? Mit diesen Fragen im Gepäck hat Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel das Natura-2000-Team West besucht und ins FFH-Gebiet „Krahner Busch“ begleitet. weiterlesen

  • Erfolgreiches Netzwerktreffen zur Agrarnaturschutzberatung

    Über 30 Akteure aus dem Bereich Agrarnaturschutz haben sich rund um die Themen Agrarförderung und Naturschutz ausgetauscht. weiterlesen

  • Fledermaus-Nacht im Genshagener Busch

    Am 02. September 2023 haben Sie die Möglichkeit, den Feldermäusen im FFH-Gebiet "Genshagener Busch" auf die Spur zu kommen. Im weitläufigen Laubmischwald finden die nächtlichen Jäger gute Bedingungen. weiterlesen

  • Auf der Spur von Molch und Co.

    Seit vielen Jahren ist auch in dem FFH-Gebiet "Börnicke" ein stetiger Rückgang der Amphibienpopulationen zu beobachten – und die vorläufigen Ergebnisse der Amphibienerfassung aus diesem Jahr zeigen leider keine Trendwende. weiterlesen

Verantwortung

Frank Berhorn (NSF)
Tel. (0331) 971 64 866
E-Mail schreiben

 

Martina Düvel (LfU)
Tel. (033201) 44 21 42

E-Mail schreiben

Übersichtskarte

Nach oben