lifeSandrasen: Natura 2000

Natura 2000 ist ein Netz aus Schutzgebieten in der Europäischen Union. Es wurde 1996 ins Leben gerufen, um die charakteristischen Lebensräume und wildlebenden Tier-und Pflanzenarten in den Mitgliedsländern dauerhaft zu bewahren.

In Brandenburg umfasst dieses Netz mehr als 600 Gebiete. In rund 60 Prozent sind wir aktiv: wir koordinieren Schutz-und Bewirtschaftungspläne (Managementpläne) zum Schutz der Lebensräume und Arten und setzen diese Pläne gemeinsam mit den Landeigentümer*innen und Landnutzer*innen um. Wir unterstützen damit das Land Brandenburg den europäischen Verpflichtungen zum Schutz der Gebiete nachzukommen.

Aktuelles

  • Natura 2000-Tag

    Anlässlich des Natura 2000-Tages am 21. Mai berichtet auch die Presse über ausgewählte Natura 2000-Gebiete. weiterlesen

  • Ruppiner Schweiz

    Seltene Unken im Natura 2000-Gebiet Ruppiner Schweiz weiterlesen

  • Döllnfließ

    Der Wachtelkönig im Natura 2000- Gebiet Döllnfließ- Jetzt im Mai beginnt die Brutzeit dieses stark gefährdeten Vogels weiterlesen

Zuständigkeiten

Die übergeordneten Fachbehörden zum Thema Natura 2000 in Brandenburg sind das Umweltministerium Brandenburg sowie das Landesamt für Umwelt Brandenburg.

Nach oben