Natura 2000 in Brandenburg: Königsberger See, Kattenstieg See

Königsberger See, Kattenstieg SeeNatura 2000-Managementplanung

Allgemeines

  • Größe: 263 ha
  • FFH-Landesnummer: 530
  • Zuständiges Planungsbüro: LB Planer+Ingenieure GmbH Luftbild Brandenburg

Gebietsbeschreibung

Das FFH-Gebiet „Königsberger See, Kattenstiegsee“ besteht aus zwei Teilflächen mit 107,2 ha und 155,4 ha und umfasst insgesamt eine Fläche von ca. 263 ha. Das Gebiet liegt zwischen den Orten Königsberg, Herzsprung und Kattenstiegmühle. Das Gebiet ist gekennzeichnet durch mehrere größere stehende Gewässer in einem Komplex mit Feuchtwiesen, Großseggenrieden, bachbegleitenden, feuchten Hochstaudenfluren. Der Kattenstiegsee ist umgeben von Eichen-Hainbuchenwäldern sowie Moorgebüschen und Erlenbrüchen. Die beiden großen Stillgewässer sind verbunden durch das Fließgewässer Klempnitz sowie Steuckengraben. Die Moorniederung um den Königsberger See entstand als Verlandungsmoor aus der Verlandung mehrerer in Kesseln gelegener Seen, während das Moor in der Kattenstieg-Niederung sich als Durchströmungsmoor bildete. Die Gewässer sind ein Lebensraum für die Anhang II Arten Fischotter (Lutra lutra), Biber (Castor fiber), Rotbauchunke (Bombina bombina) und Kammmolch (Triturus cristatus). Die Wiesen und Erlenbrüche sind Lebensräume für die Bauchige Windelschnecke (Vertigo moulinsiana) und Schmale Windelschnecke (Vertigo angustior).

Geschützte Tier- und Pflanzenarten (Auswahl)

Tiere:
  • Amphibien: Kammmolch
  • Säugetiere: Fischotter, Biber
  • Wirbellose: Bauchige Windelschnecke, Schmale Windelschnecke

Geschützte Lebensraumtypen

  • 3150 Natürlich nährstoffreicher See
  • 3260 Fließgewässer mit Flutender Vegetation
  • 6430 Feuchte Hochstaudenfluren
  • 7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
  • 7230 Kalkreiche Niedermoore
  • 9160 Subatlantischer oder mitteleuropäischer Stieleichenwald oder Eichen-Buchwald
  • 91E0* Erlen-Eschen-Weichholzauenwälder

* prioritärer Lebensraumtyp/oder Art, es besteht eine besondere Verantwortung für ihre Erhaltung in der EU

Ansprechpartner

Arne Lüder
Tel. 03 31 / 97 16 48 84
E-Mail schreiben

Download-Bereich

Zugangsdaten für passwortgeschützte Downloads sind unter Angabe der gewünschten Datei bei sita.deeg@naturschutzfonds.de erhältlich.

Nach oben