Natura 2000 in Brandenburg: Dünen Dabendorf

Dünen DabendorfNatura 2000- Managementplanung

Allgemeines

  • Größe: 19 ha
  • Status: Managementplanung abgeschlossen
  • FFH-Landesnummer: 484
  • Zuständiges Planungsbüro: Planungsgemeinschaft Planland und R. Schwarz

Managementplan

Die Planung für dieses Gebiet ist abgeschlossen. Der Managementplan wird auf den Seiten des Landesamtes für Umwelt Brandenburg zum Download bereitgestellt: zum Managementplan

Gebietsbeschreibung

Das FFH-Gebiet befindet sich innerhalb der Ortschaft Dabendorf nördlich von Zossen und umfasst drei, nahe beieinander liegende, Binnendünenkomplexe. Die durch Siedlungsflächen voneinander getrennten Dünenkomplexe weisen sowohl offene Sandbereiche, dünentypische Pioniervegetationen, wie moos- und flechtenreiche Silbergrasfluren, sowie Eichen- und Kiefernbestände auf.

Tier- und Pflanzenarten

  • Reptilien: Zauneidechse
  • Pflanzen: Blaugrünes Schillergras, Sand-Schwingel, Sand-Strohblume, Tataren-Leimkraut

Lebensräume

  • LRT 2330: Dünen mit offenen Grasflächen
  • LRT 9190: Alte bodensaure Eichenwälder
  • LRT 91T0: Mitteleuropäische Flechten-Kiefernwälder

Aktuelles

Ansprechpartnerin

Kathrin Plaschke
Tel. 03 31 / 97 16 48 51
E-Mail schreiben

Nach oben